hohendahl logo

Werksstrukturentwicklung am Standort in Neuss
viaLog erstellte für die Druckerei der Hohendahl Wellkarton GmbH in Stollberg eine Werksplanung „Auf der grünen Wiese“. Nach dem Zukauf der Firma Krause-Kartonagen Neuss stellte sich nun die Aufgabe der Zusammenlegung dieser Standorte.

viaLog wurde beauftragt,

  • das neue Werkslayout inkl. Fertigung, Logistik & Verwaltung für den Standort Neuss zu erarbeiten und
  • eine investiv und kostenseitig günstige Lösung für die Integration beider Standorte zu finden.

Von der IST-Aufnahme zum Werksstrukturplan

1. Schritt:
Hier galt es, die bestehenden Abwicklungen beider Standorte zu analysieren und die Ist- und Solldaten zu ermitteln. Besonders wichtig war es, die Flächenbedarfe zu definieren und die Raumtrennung einzelner Bereiche zu beachten.

2. Schritt:
In einem zweiten Schritt wurden Systemalternativen für die folgenden Bereiche erarbeitet und hinsichtlich Flächenbedarf, Investition, laufender Kosten und Flexibilität bewertet:

  • Büro
  • Druckvorstufe
  • Sozialbereich
  • Innen- und Außen-Lager
  • Produktionsfläche

3. Schritt:
Die Alternativen wurden nun zu einem Ausführungsvorschlag zusammengefasst. Dieser beinhaltete eine detaillierte Investitions- und Kostenrechnung und zeichnete sich insbesondere durch die folgenden Vorzüge aus:

  • Die Produktionserweiterung gewährt eine optimale Maschinenaufstellung hinsichtlich des Materialflusses.
  • Die Zusammenlegung von Pufferflächen minimiert den Flächenbedarf.
  • Jeder Produktionsbereich ist separat erweiterbar.
  • Für die zukünftige Erweiterung gibt es eine Reservefläche.
  • Die Investitionen sind durch die Nutzung eines Speditionslagers auf ein Minimum reduziert.