hagebau logo

hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG ist eine Unternehmensgruppe, der bundesweit ca. 248 Gesellschafter aus dem Baustoff- und Holzhandel mit mehr als 900 Standorten angeschlossen sind. Baustoff-Fachhandlungen bilden den größten Anteil, hinzu kommen ca. 300 hagebaumärkte sowie rund 100 Holzhandlungen. Fünf leistungsfähige Zentrallager mit jeweils 9000 Artikeln sorgen bundesweit für die hohe Lieferbereitschaft der hagebau-Gesellschafter.

Die Aufgabe

Angesichts der heterogenen Unternehmens- und Artikelstruktur ist in der Firmenphilosophie von hagebau die Standardisierung eines der wesentlichen Mittel, um im Wettbewerb zu bestehen. So auch in der Logistik. Die fünf Zentralläger sind baulich durch Schmalgang- und Breitganglager gekennzeichnet. Sie wurden bislang mit unterschiedlichen DV-Systemen verwaltet.

Die viaLog Leistung

In enger Zusammenarbeit mit dem hagebau-Projektteam erstellte viaLog innerhalb von drei Monaten ein Lastenheft.
Es folgte nach nur sechs Wochen eine Ausschreibung und Angebotsauswertung von zehn Bietern. In einem dritten Schritt besichtigten viaLog und hagebau Referenzanlagen der Softwarelieferanten. viaLog führte Preisverhandlungen und unterstützte hagebau abschließend bei der Gestaltung des Vertrages mit dem gewählten Softwarehersteller.
viaLog leitete die Realisierung und Einführung der Software und der neuen Hardware-Landschaft an allen fünf Standorten durch die Phasen der Pflichtenhefterstellung, Inhousetests, Inbetriebnahme, Echtbetriebsaufnahme bis zur Abnahme.

Die Lösung

Mit der Be- und Ausschreibung sowie der Vergabe eines neuen LVS, welches funktional auf alle fünf Läger abgestimmt ist, wurde ein einheitlicher DV-Standard für die Logistik geschaffen. Wesentliche Vorteile des neuen Systems: Kostensenkung, Transparenz der Logistikprozesse, Einfachheit der Schnittstellen.