Diesel Technic ist eine mittelständische, international tätige Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Kirchdorf (Niedersachsen). Das Haupttätigkeitsgebiet ist die Herstellung und der Vertrieb von Nutzfahrzeug-Ersatzteilen der Qualitätsmarke „DT“ für LKW und Busse. Mit einem Sortiment von über 20.000 verschiedenen Ersatzteilen ist die Diesel Technic SE eine der größten Komplettanbieter im weltweiten Automotive Aftermarket für Nutzfahrzeuge.

Vor dem Hintergrund stetigen Wachstums wurde von der Diesel Technic SE in Zusammenarbeit mit einem Architekturbüro in 2005 eine Planung zur Werkserweiterung durchgeführt. Im Rahmen dieser Planung wurde der Ausbau der Logistik um 3.300 Quadratmeter zusätzliche konventionelle Flächen für das Warenhandling und ca. 4.200 Quadratmeter für ein Hochregallager beschlossen.

Die Aufgabe

viaLog  wurde mit der Entwicklung eines optimalen Gesamtlogistikkonzepts beauftragt. Dazu gehörten:

  • Ermittlung eines optimalen Nutzungskonzepts aus Materialfluss- und Kapazitätssicht für die neuen und vorhandenen Logistikflächen (insgesamt etwa 9.500 Quadratmeter)
  • Lösungsvorschläge für den Einsatz optimaler Logistik-Technik und -Datenverarbeitung für alle Funktionsbereiche der Logistik der Diesel Technic SE (Wareneingang, Qualitätssicherung, Lagerung, innerbetrieblicher Transport, Kommissionierung und Versand).

referenzen_diesel technic_systembuehne

Systembühne

Die Lösung

Bei der Diskussion verschiedener Lösungsalternativen war allein der Mehrwert für die Kunden von Diesel Technic der Beurteilungsmaßstab. Ziel des Beratungsprozesses war eine Planung mit Augenmaß: Soviel Technik wie nötig, so wenig wie möglich. Hohe Flexibilität garantieren die gewählten Lösungsansätze im Bereich der Logistikeinrichtungstechnik u. a. durch:

  • Eine Palettenbreitgang-Regalanlage im Hochregallager mit ca. 6.500 Stellplätzen
  • Optimale Fahrzeuge zur Unterstützung der Mitarbeiter bei der Kommissionierung
  • Errichtung einer neuen Fachboden-Bühnenanlage mit über 10.000 laufenden Fachbodenmetern

Als wichtigen Baustein wirtschaftlicher Prozesse schlug viaLog die Einführung einer Lagerverwaltungs-Software vor. Hier werden moderne Technologien wie Datenfunk, Pick-by-Voice (Steuerung der Mitarbeiter per Sprachanweisung), Barcode und Scanner genutzt.

referenzen_diesel technic_musterlager

Musterlager

Die Highlights

  • Kapazität: Es wurde eine Kapazitätserweiterung um ca. 160 Prozent geschaffen.
  • Dynamik: Das Dynamikpotential wurde um ca. 110 Prozent erhöht.
  • Lagertechnik: Es wurde eine robuste aber „state of the art“ Lagertechnik installiert.
  • IT: viaLog schaffte die Vorraussetzungen für den sinnvollen Einsatz eines Lagerverwaltungssystems.
  • Vorausschauende Planung: Ein Masterplan für die weitere Entwicklung des Lagers wurde erarbeitet.