Die Seidenstraße – über Jahrhunderte hinweg die wichtigste Verbindung zwischen China und Europa. Durch versengtes Land und wasserlose Wüsten, über eisige Pässe und tiefe Schluchten wurden Gewürze, Seide, Glas und Porzellan  transportiert.

Mit dem Handel verbreiteten sich aber auch Religion und Kultur. So gelangte der Buddhismus über die Seidenstraße bis nach China und Japan. Auch das Christentum drang über die Seidenstraße vor bis zur chinesischen Hauptstadt. Die Kenntnis von Papier und Schwarzpulver kam entlang der Seidenstraße in die arabischen Länder und gelangte von dort später nach Europa.

Auch die immense Bedeutung als »Kommunikationsweg« hielt die Verbindung über die Seidenstraße jahrhunderte lang aufrecht. Wie enorm komplex dieser „Kluge Weg“ war, können Sie hier sehen:

de.wikipedia.org/wiki/Seidenstraße

Zurück zu den Klugen Wegen