stihl produktionslogistik

Mit der Verlegung seiner Produktionslogistik von Ludwigsburg bei Stuttgart an den 15 Kilometer entfernten Produktionsstandort Waibligen-Neustadt hat der Motorgeräte-Hersteller STIHL die Produktion am Standort Waiblingen weiter gestärkt und gleichzeitig ein Großprojekt in der Intralogistik umgesetzt. Die Maßnahme umfasste den Bau eines neuen Produktionslagers sowie IT-Upgrade von SAP WM auf SAP EWM und belief sich insgesamt auf über 40 Millionen Euro an Investitionen.

Das neue, rund 14.500 Quadratmeter große Multifunktionslager umfasst ein Lagervolumen von ca. 185.000 Kubikmetern. Es verfügt über

  • ein automatisches Paletten-Hochregallager mit ca. 20.000 Stellplätzen und sieben Regalbediengeräten,
  • ein automatisiertes Behälterlager mit ca. 33.000 Tablar-Stellplätzen und zwölf Multi-Level-Shuttles sowie
  • manuell betriebene Lagerbereiche für Sondergrößen und Langsamdreher.

Ein Highlight der Produktionslogistik ist der hohe Automatisierungsgrad der Montageversorgung. So erfolgt die Materialbereitstellung mannlos mittels

  • Robotereinsatz,
  • Palettenfördertechnik und
  • fahrerlosen Transportsystemen.

STIHL beauftragte viaLog mit der Realisierung des neuen Lagers inklusive der Detailplanung, Ausschreibung und Umsetzung von Lagertechnik und Warehouse Management System.

Details zum Projekt finden Sie hier.

Die STIHL-Besichtigung ist leider ausgebucht

Aufgrund der außerordentlich hohen Anzahl an Anmeldungen, die bereits bei uns eingegangen sind, können wir leider keine weiteren Teilnehmer berücksichtigen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Informationen zu zukünftigen Besichtigungen erhalten Sie über den viaLog-Newsletter.

Haben Sie eine Frage zur Optimierung Ihrer Logistik?

Wenn Sie Gesprächsbedarf mit einem unserer Planer haben, besuchen wir Sie gerne zu einem unverbindlichen, kostenfreien Kennenlernen. Wenden Sie sich dazu an den für Ihr Anliegen passenden Ansprechpartner in unserem Haus oder kontaktieren Sie unsere Zentrale: 05247/9364-0 / info@vialog-logistik.com.